Mein Name ist Esther Schwarz.

Aufgewachsen bin ich im schönen Spessart, seit 2005 bin ich in Nürnberg tätig.

Ich bin mit Herz und Seele Ergotherapeutin. Mich faszinieren Menschen aller Altersgruppen. Ich arbeite mit Kindern (Entwicklungsverzögerungen, Verhaltensauffälligkeiten usw.) genauso gerne wie mit neurologischen Patienten (Schlaganfall, Parkinson, Mutiple Sklerose usw.) oder psychiatrischen Klienten (Depression, Burnout, Schizophrenie, Angststörungen usw.)

Besonders bei Menschen mit psychischen Erkrankungen ist es mir wichtig, jedem Einzelnen viel Freiraum zu bieten. Patient und Therapeut gehen gemeinsam auf Entdeckungsreise und inspirieren einander. Patentrezepte gibt es nicht. Jeder Mensch darf seinen eigenen Weg finden, der zu ihm ganz persönlich passt. Es macht mir Freude, Menschen dabei begleiten zu dürfen. Oft bin ich überrascht, welche Lösungen Menschen für sich finden. Ich meinerseits lerne von jedem Patienten und das bereichert mein eigenes Leben. Meine therapeutischen Vorbilder sind: Irvin Yalom, Michaela Huber und Luise Reddemann.

Fortbildungen Kinder:
  • Höhere kognitive Funktionen, logisches Denken
  • Geschickte Hände: Feinmotorik, Malentwicklung, Tipps für Linkshänder, Schulreife
  • Lese- und Rechtschreibschwäche, Legasthenie
  • Rechenschwäche, Dyskalkulie
  • Wunstdorfer Konzept: ADHS (Verhaltenstherapie)
  • Adoptierte Kinder
Fortbildungen Neurologie:
  • Spiegeltherapie (Schlaganfall, Phantomschmerz und andere Schmerzpatienten)
  • Perfetti
  • Parkinson
  • PNF und Nervenmobi
  • Hirnleistungstraining
Handtherapie:
  • Narbenbehandlung, Lymphaktivierung, heiße Rolle, Mobilisierung, Sudec
Psychiatrie:
  • Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Michalea Huber: Transgenerationale Traumatisierung
  • Trauma und Sucht
  • Trauma und chronische Schmerzen
  • geplant: Kunsttherapie
System:
  • Katathymes Bilderleben (2018) und Systemische Beraterin in Ausbildung.
© Praxis für Ergotherapie SABINE LINK.