Ergotherapeutin Amelie Fleischmann

Mein Name ist Amelie Fleischmann.

Nach meinem Abitur 2008 habe ich ein freiwilliges soziales Jahr im Bereich der offenen Behindertenarbeit gemacht. In diesem Jahr wurde mir bewusst, dass ich auch beruflich Menschen bei für sie bedeutungsvollen Tätigkeiten begleiten möchte. 2010 habe ich deshalb meine Ausbildung zur Ergotherapeutin in Nürnberg begonnen.
Nach meinem erfolgreichen Abschluss 2013 habe ich Senioren in einem Wohnheim betreut. Im Einzel- und Gruppensetting habe ich folgende Therapien angeboten: Sturzprophylaxe, Kontrakturprophylaxe, Gedächtnistraining und aktivierende Gespräche.

Nach einer Babypause bin ich nun seit April 2016 stolzes Mitglied des Teams der Ergotherapiepraxis von Sabine Link in Gostenhof. Hier bin ich hauptsächlich auf Hausbesuchen unterwegs. Diese finde ich besonders interessant, da ich so die Chance habe im gewohnten Umfeld individuelle Lösungen zu finden.

Bei Menschen mit Demenz arbeite ich deshalb sehr gerne nach HED-I (Häusliche Ergotherapie bei Demenz- Interventionsprogramm). Dieses Konzept sieht Angehörigen und Betroffenen als Team, dem man beratend und unterstützend zur Seite steht. Gemeinsam wird nach Lösungen gesucht, die es dem Betroffenen ermöglichen so lange wie möglich in seinem Zuhause zu bleiben.
Ergänzend hierzu biete ich Elemente an wie: Hilfsmittelberatung, Beratung zur Wohnraumanpassung (z. B. Stolperfallen erkennen oder sind Griffe oder Herdsicherungen sinnvoll u.v.m.), Beratung und Entlastung von Angehörigen, Biografiearbeit, Hirnleistungstraining, Gangtraining und Sturzprophylaxe.

Weiterlesen

Weitere Erfahrungen konnte ich bereits u.a. mit folgenden Krankheitsbildern sammeln: M.Parkinson, Hemiplegie, Zustand nach Oberschenkelhalsbruch.

Insgesamt empfinde ich ein wertschätzendes und respektvolles Miteinander als wichtige Basis. Hierbei hilft mir auch meine geduldige und freundliche Art.

Manchmal geht es in der Therapie darum schwierige Lebensphasen zu meistern und Menschen brauchen mitfühlende Begleitung. Und manchmal tut es einfach gut, gemeinsam über die schrägen Seiten des Lebens zu lachen. Alles hat seine Zeit.

Meine wichtigsten Fortbildungen sind:

  • HED-I, Häusliche Ergotherapie Demenz-Intervention
  • Spiegeltherapie
  • Kinaesthetics für pflegende Angehörige

Schliessen